Unsere Webseite verwendet Cookies um die Funktionalität und Nutzung unserer Webseite zu optimieren. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Durch weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Cookies akzeptieren

Schuppen

Wir informieren Sie zu wichtigen Fragen und
Problemen bei Ihrer Haut- und Haarpflege


Alles Wissenswertes zum Thema: Schuppen

Mit dem Problem Schuppen sind Sie nicht allein!

Für viele Menschen sind Schuppungen ein großes Problem – als Haut- oder Kopfschuppen, ob chronisch oder nur vorübergehend. Vielleicht hatten Sie auch schon einmal mit einem temporären Schuppenbefall zu tun – das ist der häufigste Fall. Dieser ist völlig harmlos. Mehr als nur kosmetisch störend ist der regelmäßige Schuppenbefall. Er tritt als Folge chronischer Hautveränderungen auf, beispielsweise bei Schuppenflechte (Psoriasis) oder dem Seborrhoischen Ekzem.

 

DUCRAY – Die Nr. 1 gegen Schuppen
DUCRAY Nr. 1 in Europa bei Schuppen Siegel

DUCRAY ist der Experte gegen Schuppen und wird von Dermatologen und Apothekern empfohlen. Deshalb ist DUCRAY die Nr. 1 gegen Schuppen in europäischen Apotheken!*

*IMS Health – Pharmatrend International – Anti-Schuppen-Shampoo-Markt Apotheke – Summe aus 6 europäischen Ländern: Frankreich, Belgien, Deutschland, Italien, Spanien und Österreich – MAT Dezember 2014 – in Stück und Umsatz

Schuppen - Was ist das?

Schuppen sind abgestorbene Hornzellen. Diese winzigen Hautpartikel werden regelmäßig von Ihrer Haut am Kopf, im Gesicht oder am Körper abgestoßen, ohne dass Sie es überhaupt bemerken. Das ist ein völlig natürlicher und unbedenklicher Vorgang der Erneuerung, den alle Hautzellen durchlaufen – durchschnittlich innerhalb von 28 Tagen. Wenn Sie aber das typische weiße Rieseln von Schuppen bemerken, hat sich dieser Prozess der Zellerneuerung drastisch beschleunigt und die Hornzellen werden bei Ihnen schneller als normal abgestoßen. In schweren Fällen von Schuppenflechte (Psoriasis) kann sich dieser Zyklus auf drei bis vier Tage verkürzen.

Wussten Sie schon...?

..., dass 40% der Männer und 44% der Frauen im Laufe Ihres Lebens einmal mit Schuppen zu kämpfen haben? Eine Zunahme des Schuppenbefalls findet im Herbst und im Winter statt. Das wird oft als psychisch belastend empfunden.*

*Quelle: Beauty care men Europe Survey 2005 / Beauty care women Europe Survey 2012

Welcher Schuppentyp sind Sie?

Wenn Ihnen feine, weiße bis gräuliche Schuppen auf die Schultern rieseln, dann haben Sie trockene Schuppen. Auch ihre Kopfhaut ist grundsätzlich trocken und juckt vielleicht? Dann haben Sie wahrscheinlich eine leichte, vorübergehende Form des Schuppenbefalls und die kann sehr einfach behoben werden.

squanorm Shampoo – Trockene Schuppen

Starke Abschuppungen von Ihrer Kopfhaut können von einer Talgüberproduktion (fettige Kopfhaut) begleitet sein. In diesem Fall nennt man diese Schuppenart ‚fettige Schuppen’: Diese fettigen Schuppen sind gelblich, grob und haften auf der Kopfhaut. Außerdem juckt Ihre Kopfhaut möglicherweise und hat einige gerötete Stellen. 

squanorm Shampoo – Fettige Schuppen

Oft ist eine entzündliche lokale Hauterkrankung – ein sogenanntes Ekzem – die Ursache für Ihre juckenden Schuppen. Seborrhoische Ekzeme entwickeln chronisch gelbliche Schuppen auf Ihrer Kopfhaut und in schweren Fällen sogar bis hinter Ihre Ohren, an der Stirnhaargrenze, im mittleren Gesichtsbereich sowie im Brust- und Rückenbereich.

Der starke Juckreiz, den Sie wahrscheinlich spüren, kommt von einem Hefepilz namens Malassezia, der sich auf Ihrer Kopfhaut, am Körper oder im Gesicht angesiedelt hat. Durch das ständige Kratzen bildet sich an den entsprechenden Stellen eine rötliche Kruste.

kelual DS Shampoo

kelual DS Reinigungsgel

Wie beim seborrhoischen Ekzem treten bestimmte Schuppenarten immer wieder auf. Durch die überhöhte Besiedelung der Haut mit Hefepilzen sind die Schuppen von mäßigem bis starkem Juckreiz begleitet. Sie sind eher gelblich, an aufgekratzten Stellen rötlich. Die Kopfhaut ist am häufigsten betroffen. In vielen Fällen treten diese Schuppen auch hinter den Ohren, an der Stirnhaargrenze und an Stellen auf, an denen sich vermehrt Talgdrüsen befinden.

kelual DS Shampoo

Ob Ihre Schuppen besonders hartnäckig sind, hängt natürlich mit Ihrem persönlichen Befinden zusammen, aber auch mit der Art der Schuppen. Bei besonders hartnäckigem Schuppenbefall reicht es manchmal nicht aus, nur das Haarshampoo zu wechseln – die Schuppen wollen nicht verschwinden. Wenn sich Ihr Zustand nach 4 Wochen Kur und Haarpflege noch nicht bessert, könnte es sein, dass die Schuppenbildung auch krankheitsbedingt sein kann: Eine Schuppenflechte könnte dann zum Beispiel die Ursache sein. Am besten suchen Sie dann Rat bei Ihrem Dermatologen.

kertyol P.S.O. Shampoo

Die  Schuppenflechte (medizinisch Psoriasis), zählt zu den hartnäckigen Schuppenformen. Sie ist mal stärker und mal schwächer ausgeprägt und kommt in sogenannten Schüben  An der Hautoberfläche entstehen weiße bis rötliche Schuppenherde, die sogenannten Plaques. Diese lassen sich nur schwer ablösen. Diese Schuppenform sollten Sie von einem Hautarzt behandeln lassen.

kertyol P.S.O. Shampoo

Weitere Infos finden Sie hier in unseren Infoblättern und Broschüren als PDF zum Download.

Oder nehmen Sie gerne direkt mit uns Kontakt auf!