keracnylPP Creme

Intensivpflege bei roten, entzündeten Pickeln


Unterstützen Sie Ihre Haut mit einem innovativen Wirkstoff

Eine optimale Pflege bei unreiner Haut und Akne sollte Feuchtigkeit spenden – aber ohne zu fetten und die Talgdrüsen noch weiter zu verstopfen. keracnyl PP Creme spendet 6 Stunden Feuchtigkeit ab der ersten Anwendung auf Wasserbasis.

Die revolutionäre Creme ist wirksam bei Pickeln schon nach 1 Woche und hilft, die Entstehung und Ausbreitung von Entzündungen zu reduzieren. Vitamin PP wirkt entzündungshemmend und erhält die Hautfeuchtigkeit.

Der innovative Wirkstoff Myrtacin® hat hierbei eine besondere Funktion: Myrtacin® zerstört den Schutzmantel der Akne-Bakterien und erschwert es Bakterien wie P. acnes, sich in den Talgdrüsen auszubreiten, und pflegt so optimal bei entzündeten Pickeln.

keracnyl PP Creme kann sowohl alleine als auch in Kombination mit äußerlich anzuwendenden medizinischen Akne-Produkten, wie z. B. antibiotikahaltigen Salben, benutzt werden. Sie unterstützt die Wirkung der Akne-Therapie.

Wussten Sie schon?

Myrtacin® ist ein multiaktiver Pflanzenextrakt, der durch die Laboratoires DUCRAY aus der mediterranen Myrte gewonnen wird. Die pflanzlichen Inhaltsstoffe von Myrtacin® helfen der Haut, sich gegen Bakterien wie P. acnes zu wehren. P. acnes schützt sich vor den körpereigenen Abwehrmechanismen durch die Bildung eines Schutzfilms. Myrtacin® hat zwei Effekte auf diesen Schutzmantel: Erstens wird der Schutzfilm instabil und so die Vermehrung des Bakteriums erschwert. Zweitens wird die Neubildung des Schutzfilms reduziert, so dass neue Bakterien erst gar keinen Schutz aufbauen können.

Darüber hinaus kann dieser duale Angriff auf den Schutzfilm die Wirksamkeit von aufgetragenen antibiotikahaltigen Cremes und Salben verbessern.

Auf den Merkzettel Produkt kaufen
Unreine Haut & Akne

Wie werde ich meine Pickel möglichst schnell los?


  Antwort lesen

Um Pickel effektiv loszuwerden, gilt es einige einfache Regel zu beachten. Nicht kratzen oder ausdrücken – das hilft den Bakterien mehr als Ihrer Haut. Reinigen Sie die Haut mit sanften effektiven Reinigungsgels oder Gesichtswässern. Achten Sie darauf, dass auch Ihre Finger dabei sauber sind und dass die Produkte frei von starken Fetten und aggressiven Seifen sind, so wie zum Beispiel das keracnyl Waschgel. Nach der Reinigung sollten Sie Ihre Haut mit einem feuchtigkeitsspendenden, aber nicht fettenden Hautpflegeprodukt (Tipp: keracnylPP Creme) eincremen.

Wenn Ihre Haut von einer systemischen Akne-Therapie schon sehr beansprucht ist und sie dadurch reizbar und trocken geworden ist, hilft Ihnen eine intensiv feuchtigkeitsspendende Hautcreme, die Ihre Hautbarriere repariert (Tipp: keracnyl REPAIR).

Unreine Haut & Akne

Warum haben wir vor allem Pickel im Gesicht?


  Antwort lesen

Pickel entstehen durch verstopfte Talgdrüsen. Ansiedlungen mit besonders vielen Talgdrüsen sind anfälliger, weil hier die Chance für Bakterien höher ist. Dazu zählen neben dem Gesicht auch der Nacken, die Brust und Rücken sowie Schultern und Oberarme.

Unreine Haut & Akne

Soll ich meine Pickel ausdrücken?


  Antwort lesen

Meistens ist es schlecht Pickel auszudrücken, denn dabei werden die Bakterien in der Wunde noch tiefer in die Haut gedrückt. Dadurch entzünden sich Pickel leicht. Auch bleiben oft Talgreste und Bakterien zurück und alles geht von vorne los. Narben sind beim Pickel-Ausdrücken nicht selten das Ergebnis. 

Stattdessen sollte Ihre Haut lieber mit sanften, aber wirksamen Gels oder Gesichtswässern wie dem keracnyl Waschgel gereinigt werden.