squanorm Shampoo

Trockene Kopfhaut mit Schuppen


Die neue Formel gegen trockene Kopfhaut mit Schuppen

Die Linie squanorm ist darauf spezialisiert, ganz gezielt entweder trockene oder fettige Schuppen zu bekämpfen – mit speziell auf Ihren Kopfhauttyp abgestimmten Wirkstoffkombinationen. Eine neue verbesserte Wirkformel und ein neuer Duft rücken trockener Kopfhaut und Schuppen jetzt zu Leibe.

squanorm Shampoo gegen trockene Schuppen löst durch Guanidinglykolat® selbst festhaftende Schuppen schnell und zuverlässig und reduziert wirksam deren Neubildung. Zinkpyrithion wirkt auf schuppenverursachende Hefepilze und beruhigt die Kopfhaut. Glycerin spendet zusätzliche Feuchtigkeit. Die Hauttrockenheit und der Juckreiz lassen nach und das Haar und die Kopfhaut sind langanhaltend von Schuppen befreit.

Wussten Sie schon?

squanorm reduziert nicht nur sichtbare Schuppen, sondern auch die Schuppenbildung mit Langzeiteffekt!*

*Quelle: Unter dermatologischer Aufsicht getestet: 62 Testpersonen, Anwendungsdauer 6 Wochen, Auch 2 Wochen nach Absetzen des Shampoos sind die Schuppen deutlich reduziert.

Auf den Merkzettel Produkt kaufen
Optimaler Einsatz für schuppenfreies Haar!

Die perfekte Anwendung

Grafik – Anti-Schuppen-Kur mit squanorm-Trockene Schuppen + elution Shampoo
Schuppen

Mein Kopf juckt und ich habe trockene, rieselnde Schuppen. Was ist das?


  Antwort lesen

Trockene Schuppen sind feine, weiße bis gräuliche Schuppen, die auf die Schultern rieseln. Die Kopfhaut ist in ihrem Grundzustand trocken und kann jucken. Es handelt sich um eine leichte, vorübergehende Form des Schuppenbefalls. Verwenden Sie eine beruhigende Feuchtigkeitspflege wie unser squanorm Shampoo - Trockene Schuppen von DUCRAY.

  Produktempfehlung
Schuppen

Ich habe Schuppen bei mir entdeckt - muss ich direkt zum Arzt?


  Antwort lesen

Nicht immer steckt eine chronische Hauterkrankung wie ein seborrhoisches Ekzem oder eine Kopfhaut-Schuppenflechte (medizinisch-Psoriasis) dahinter. Bei leichten Schuppen hilft in der Regel eine milde Pflege, die am besten nach dem Kopfhautzustand (fettig oder trockene Kopfhaut) ausgwählt wird. Sollte nach zwei bis drei Wochen keine deutliche Verbesserung des Kopfhautzustandes zu sehen sein, sollte man den Hautarzt aufsuchen.

  Produktempfehlung
Schuppen

Ich habe schon seit langer Zeit starken Juckreiz und gelbliche Schuppen. Was kann ich tun?


  Antwort lesen

Hierbei kann es sich um ein sogenanntes seborrhoisches Ekzem handeln. Beim seborrhoischen Ekzem bilden sich chronisch gelbliche Schuppen und durch das Kratzen bedingt, rötliche Krusten auf der Kopfhaut, in schweren Fällen sogar hinter den Ohren, an der Stirnhaargrenze, im mittleren Gesichtsbereich sowie im Brust- und Rückenbereich. Lassen Sie sich von Ihrem Hautarzt beraten und nutzen Sie eine Pflege mit antimikrobiellen Aktivstoffen wie kelual DS Shampoo von DUCRAY.

  Produktempfehlung